Das erste Anweiden Mai 2008

Der Weg zur Weide
Der Weg zur Weide

Am 12.05.2008 war es endlich soweit, unsere erste Weidesaison auf Hof Lüttgesheide wurde eröffnet. Im Vorfeld waren viele Dinge zu regeln:

  • die Weiden wurden komplett neu eingezäunt,
  • ein starkes Elektrozaungerät wurde beschafft und installiert,
  • die Wasserversorgung wurde vom verletzungsträchtigen Wasserwagen auf Selbsttränken mit frischem Wasser umgestellt,
  • die völlig verunkrauteten Weiden wurden abgeschleppt, gedüngt und die auf einer Pferdeweide unerwünschten Pflanzen wie Ampfer und Jakobskreuzkraut mit einem speziellen Herbizid wirksam bekämpft.

Schon auf dem Weg zu den Weiden waren die Pferde nervös und unruhig. Irgendwas würde gleich passieren! Auf der Weide angekommen, entlud sich dann die ganze Spannung, die sich im Laufe des Winters aufgebaut hatte. Fast alle Pferde schlossen sich zunächst spontan als Herde zusammen und erkundeten im Gallop die neue Weide.

Da wir die Weiden bewusst so ausgelegt haben, dass die Pferde auch längere Strecken rennen können, gab es tolle Bilder von einer ausgelassenen Pferdeherde zu sehen.

Grill anzünden
Grill anzünden

Schon nach kurzer Zeit war aber die Rennerei vorbei und es wurde sich dem Wesentlichen gewidmet – das ist nun mal bei Pferden grünes Gras!
Nach einer Stunde war dann schon wieder Schluss (Die Pferde fanden das nicht so toll) – schließlich sollte sich keiner den “Magen verderben”. Mit dem Versprechen, dass die Weidezeit jetzt in den folgenden Tagen immer länger wird, ließen sich aber am Ende doch alle überreden, wieder mit in den Stall zu kommen.

Während die Fellnasen sich auf der Weide vergnügten, wurde auf dem Hof das Grillfeuer entfacht. Nachdem dann alle Pferde wieder “verstaut” waren, konnte der gemütliche Teil beginnen. Das Wetter brach alle Recorde, und schnell waren alle verfügbaren Tische und Bänke in den Schatten einer Kastanie gestellt.

Alle hatten etwas mitgebracht, und so konnten wir einen schönen gemeinsamen Grillabend genießen (Danke an alle die dabei waren!).

Eigentlich muss es nicht erwähnt werden, aber selbstverständlich haben wir seitdem auch 2009, 2010, 2011,…. das Anweiden gefeiert!

Grillen nach dem Anweiden
Grillen nach dem Anweiden