Sie befinden sich hier: Home > Fotorundgang > Reithalle

Die große Reithalle

Unsere Reithalle entspricht mit ihren Hufschlagmaßen von 20 x 48 m den Anforderungen der FN für Tuniere. Aber nicht nur die äußeren Maße machen die Qualität unserer Reithalle aus.

Unsere Reithalle wurde in massiver Bauweise errichtet und hat ein isoliertes Dach. Das bedeutet für den Sommer, dass es auch bei sehr heißem Wetter angenehm kühl bleibt. Bei kaltem Wetter kühlt die Halle dagegen nicht so schnell aus.

In das isolierte Dach der Halle ist ein breites Lichtband integriert, dass bei Tag ein Reiten bei angenehmen Lichtverhältnissen ohne Kunstlicht erlaubt.

Reithallenboden Hier ist die Struktur unseres Reithallenbodens zu sehen. Deutlich kann man die eingearbeiteten Fliesanteile erkennen
Milka springt A! Nicht nur Pferde finden auf unserem Reithallenboden einen ausgezeichneten Gripp
Blick durch die Reithalle
Unsere Reithalle verfügt über einen excellenten Reitboden ( Fa. Vornbrock - Vornbrocks Premiumboden), der nicht staubt und der beim Reiten die Pferde optimal in ihren Bedürfnissen unterstützt. Sehnenprobleme wegen eines zu harten oder zu weichen Reitbodens gibt es bei uns nicht. Erreicht werden diese tollen Eigenschaften durch Verwendung einer speziellen Sandmischung, die durch die Zumischung von Fliesschnitzeln nicht nur das Wasser besser speichert sondern auch die gewünschte Elastitzität erhält. 
Damit der Reitboden auch im heißesten Sommer staubfrei bleibt, verfügt unsere Reithalle über eine leistungsfähige sektional arbeitende Beregnungsanlage. Das bedeutet, dass zum Beispiel der meist zuerst austrocknende Hufschlag bei Bedarf gezielt separat beregnet werden kann. Die in älteren Hallen manchmal anzutreffende Kombination aus Schlammloch und Wüstenstaub gibt es daher bei uns nicht.
Das folgende Video gibt einen Eindruck, wie effektiv und gleichzeitig unspektakulär eine solche Anlage ist. Zum Betrachten des kleinen Films einfach das Foto der Beregungsanlage anklicken...
Zum Starten des Videos auf das Bild klicken!
Der Reitplatzbahner Mit Eggenzinken, Planierschild und Krümelwalze lässt sich ein gutes Planum machenreitplatzbahner1.jpg
Um alles zu sehen, bitte klicken!

Damit der Reitboden auch immer so eben bleibt, wie er auf den Bildern zu sehen ist, haben wir einen professionellen Reitplatzbahner, der auch einen Hufschlagräumer integriert hat. Mit diesem Gerät, das regelmäßig 1-2 mal in der Woche die Halle bearbeitet, werden acuch die Bodenverdichtungen die durch Longieren zwangsweise entstehen immer wieder gelockert.

Da sich auch bei bester Pflege mit dem Reitplatzbahner der Sand in der Reithalle verschiebt, haben wir auch die Ausrüstung alle 2-3 Jahre das Sandniveau wieder neu einzunivelieren. Wie wir das machen, ist hier beschrieben.

Empore Hier kann man nicht nur gemütlich einen Kaffee trinken, auch die Aushänge mit den neusten Infos rund um unseren Stall finden sich hier.
Hier kann man seinen Kaffee genießen

Um das Geschehen in der Reithalle auch ohne Pferd verfolgen zu können, befindet sich an der schmalen Seite der Halle eine Balustrade mit ein paar gemütlichen Sitzen, auf der bald auch ein kleines Reiterstübchen integriert wird. Hier kann man sich dann im Winter aufwärmen und in Ruhe einen Kaffee trinken. 

An der Wand hängt eine große Pinnwand mit den aktuellen Infos und Stallaushängen.

Masterjump Unser Material für die Arbeit mit Cavalettis. Alle Teile - auch die Stangen sind aus splitterfestem Kunststoff und daher leicht!
Pferdespielzeug!
Zum Training von Geschicklichkeit, Taxiervermögen und nicht zuletzt die Rückenmuskulatur benötigt man Cavalettis und kleine Sprünge. Mit unserem Material lässt sich dies bis zu einer Hindernishöhe von 1,10m realisieren.
Solarium und Notbox

Im Winter, wenn es so richtig kalt ist, ist es gut, dass wir auch ein Solarium haben. Unser Solarium hängt über einer Box und bietet so nicht nur den Pferden sondern auch den Reitern die Möglichkeit sich aufzuwärmen -  zum Beispiel beim Putzen.

Der Preis für die Nutzung ist so gering, dass das Solarium oft benutzt wird.

Diese Box, die nie mit einem Pensionspferd belegt wird, ist aber auch als Behandlungsbox für Tierärzte oder auch als Isolationsbox zu benutzen.

Carlo beim Festtagsschmaus

Um den Mäusen, die es in einem Pferdestall immer gibt, Paroli zu bieten, haben wir Carlo "eingestellt". Dieser kleine Bursche hat sich aber nicht nur in die Reithalle, sondern auch in die Herzen aller Reiter eingenistet.

Damit Carlo nicht auf Wanderschaft geht, bekommt er hin und wieder eine leckere Portion Dosenfutter. Das ist dann immer ein Fest!

Das Toiletten- und Duschgebäude - Bevor es in die Hose geht, haben wir eine Löung!
Ein wichtiges Örtchen!
Manchmal muss man vom Pferd direkt zu einem wichtigen Termin. Da man dann nicht unbedingt noch den Stallgeruch (Ignoranten sagen dazu Gestank!) in den Haaren haben muss, bieten wir neben einer ordentlichen Toilette auch die Möglichkeit sich vernünftig umzuziehen. Sogar Duschen ist möglich!