Sie befinden sich hier: Stallbetreiber > Stalltechnik und Einrichtung selber bauen > Abruffütterung > Aufbau des Kradtfutter Fressstandes

Aufbau einer Separationstür

Unsere Kraftfutterstation soll neben der Ausgabe von Körnern auch noch den Zugang zu einem Raum regeln, in dem über eine große Raufe Heu gefressen werden kann.

In der Vorbereitung zu diesem Projekt haben wir uns viel mit der Frage beschäftigt, wie man eine Tür, die nach Erkennen der Pferde geöffnet wird, so absichern kann, dass kein Pferd eingequetscht wird.

Wir werden dafür auf Sensoren aus dem Bereich von Automatiktüren, wie man sie von Kaufhäusern kennt, zurückgreifen.

Außerdem wird die Programmierung der Steuerung so gestaltet, dass die Tür sofort nach der Erkennung in die korrekte Position schwenkt. Das Pferd wird die Tür zunächst nicht nutzen, da es zuerst noch auf das Kraftfutter wartet.

Selbstverständlich kann der beschriebene Aufbau und die Steuerung auch für einen automatisierten Weidezugang adaptiert werden.

Unser Separationstür für den Zugang zum Heuraum befindet sich derzeit noch in der Entwicklung. Eine ausführliche Dokumentation folgt.