Sie befinden sich hier: Stallbetreiber > Stallmanagement > Musterverträge > Pferdetransportvertrag

Pferdetransportvertrag

Oft wird man als Pferdeanhängerbesitzer gefragt, ob man nicht mal eben das Pferd der Stallnachbarin oder das Pferd einer Freundin zum Turnier oder zum Tierarzt fahren kann. Aber wer trägt den Schaden, wenn ein Unfall passiert, und sich das fremde Pferd verletzt oder gar stirbt. Wer trägt das Risiko beim Verladen?

Auf mündliche Absprachen kann man sich dann eher nicht verlassen, da es ganz schnell um beträchtliche Summen gehen kann.

Die aktuelle Rechtslage stellt sich wie folgt dar:

Beim Verladen haftet der Fahrer nur, wenn er den Unfall grobfahrlässig verursacht hat.

Bei einem Unfall während der Fahrt ist die Sachlage komplizierter:
Es ist dann zu prüfen, ob ein Verschulden des Fahrers vorliegt. Für einen Tod durch Kolik oder Herzversagen wird der Fahrer zum Beispiel nicht in die Haftung genommen.
Ist dagegen die Verletzung des Pferds oder dessen Tod durch ein Verschulden des Fahrers zum Beispiel durch einen Verkehrsunfall verursacht, ist er schadensersatzpflichtig. Da Pferde im Anhänger als Ladung zählen und diese über die Kfz-Haftpflichtversicherung des Zugfahrzeuges nicht versichert ist, muss dann der Fahrer den Schaden aus seiner eigenen Tasche bezahlen! Um hier als Fahrer abgesichert zu sein, müsste man eine gesonderte Transportversicherung abschließen.
Es ist gerade bei Freundschaftsdiensten sinnvoll, durch eine schriftliche Erklärung eine Haftung des Fahrers auszuschließen.

Dies kann mit dem hier zum Download bereitgestellten Vertrag geschehen. Der Vertrag ist so ausgearbeitet, dass er eine unbeschränkte Gültigkeit hat. Daher kann man ihn mit allen möglichen Mitfahrern prophylaktisch abschließen. 

Download Pferdetransportvertrag

Der hier angebotene Vertrag ist nach besten Wissen und Gewissen formuliert. Dort wo Eingaben erforderlich sind ist der Text rot formatiert oder Lücken gsetzt, so dass man eigentlich nichts vergessen kann.

Sollten sich durch Gesetzesänderungen oder Fehler im Vertrag ungewollte Rechtslagen ergeben, so übernimmt der Verfasser keinerlei Haftung. Bei Abweichung von den vorformulierten Vertragsbedingungen sollte dies nur unter Einholung von Rechtsrat geschehen.

Der Vertrag wurde im MS-Word 6.0 Format erstellt und ist makrofrei, damit es keine Probleme mit Vierenscannern gibt. Wenn XXX.doc Dateien aus Sichheitsgründen nicht heruntergeladen werden können, kann als Alternative auf eine mit Winzip komprimierte Version der Datei zurückgegriffen werden.

Achtung: Wenn Sie Word auf Ihrem Rechner installiert haben, öffnen einige Browser (insbesondere Internet Explorer) diese Datei, statt sie herunterzuladen. Abhängig vom Traffic im Netz und der vorhandenen Anbindung dauert es machmal recht lange bis sich etwas auf Ihrem Rechner tut! Es sieht dann so aus, als würde der Link nicht funktionieren - Geduld, solange man die "Eieruhr" sieht, ist alles in Ordnung!!!
Wenn Word die Datei öffnet, speichert man mit dem Befehl "Datei / speichern unter: XXXXX.doc" an beliebiger Stelle auf dem eigenen Rechner (Stelle merken!).

Pferdetransportvertrag Worddokument

Download transpor.doc - 25 kB

Datei im Word 6.0 Format


Pferdetransportvertrag ZIP komprimiert

Download transpor.zip - 4 kB

Datei im Word 6.0 Format mit ZIP komprimiert